SchĂĽler spenden fĂĽr Werkzeug!

SchĂĽler spenden fĂĽr Werkzeug!

Die SchĂĽler der Berufsschule „Spengler und Hufschmiede“ spendeten 140 Euro fĂĽr das Lehrwerkstätte-Projekt in Calabar. Die Spende ermöglicht den Kauf von notwendigem Werkzeug. Der BOL Johann Schill bedankt sich im Namen der HIFA bei den engagierten SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern.

Wunderschöne Klappkarten mit verschiedenen Motiven – UnterstĂĽtzen Sie Menschen mit Behinderungen durch den Kauf!

Wunderschöne Klappkarten mit verschiedenen Motiven – UnterstĂĽtzen Sie Menschen mit Behinderungen durch den Kauf!

Entdecken Sie unsere wunderschön gestalteten Grußkarten mit verschiedenen Motiven wie Herz, Schmetterlingen und Blumen. Jede Karte ist ein liebevoller Ausdruck von Wünschen und Grüßen für Ihre Familie und Freunde zu jedem Anlass. Mit dem Kauf einer Karte für nur € 3,00 (exklusive Versandkosten) unterstützen Sie unsere Arbeit für eine inklusive Gesellschaft und helfen dabei, Menschen mit Behinderungen zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen und bestellen Sie Ihre Lieblingskarten!

WildendĂĽrnbach for Africa

WildendĂĽrnbach for Africa

Tischlermeister Hans Madner aus Wildendürnbach in Niederösterreich arbeitete an der Einrichtung einer Lehrwerkstätte in Calabar mit und organisierte später eine Präsentation in seiner Heimatgemeinde, um auf die Wichtigkeit der Unterstützung des Projekts aufmerksam zu machen. Die Präsentation wurde von nahezu 300 Besuchern besucht, die großzügig für die Weiterführung des Projekts spendeten.

Zeitungsbericht: Erfolgreiches Hilfsprojekt

Zeitungsbericht: Erfolgreiches Hilfsprojekt

Ein Zeitungsartikel ĂĽber das erfolgreiche Hilfsprojekt am St. Patrick’s College in Calabar wurde veröffentlicht. Der Artikel war sehr informativ und hob die Arbeit österreichischer Freiwilliger hervor, wie Korruption in Nigeria umgangen wird, um sicherzustellen, dass jeder Cent dem Hilfsprojekt zugutekommt, und die Steuerabsetzbarkeit von Spenden in Ă–sterreich. Vielen Dank fĂĽr das Interesse der Medien!

Johann Schill – „der geliebte Meister Johann“

Johann Schill – „der geliebte Meister Johann“

Johann Schill – der geliebte Meister John – engagiert sich sehr fĂĽr Projekte in Nigeria und hat sich fĂĽr das Projekt Lehrwerkstätte Calabar eingesetzt. Seine BeweggrĂĽnde sind seine eigenen positiven Erfahrungen in Nigeria und das schöne GefĂĽhl, anderen Menschen zu helfen. Interessierte können ihn fĂĽr Vorträge kontaktieren.

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018

Die HIFA hielt ihre 48. Generalversammlung ab, bei der Berichte von laufenden Projekten vorgestellt wurden. Zwei neue Projekte sind fĂĽr 2019 geplant.

Dringend Spenden für Röntgengerät benötigt!

Dringend Spenden für Röntgengerät benötigt!

Der Kauf des dringend benötigten Röntgengeräts für das Bavaria Krankenhaus ist angezahlt! Doch für den Restbetrag sind dringend Spenden notwendig. Unterstützen Sie unsere Aktion und helfen Sie uns, diese wichtige Investition für das Krankenhaus zu realisieren!

Projektpräsentation im Kindergarten Paudorf mit Johann Schill

Projektpräsentation im Kindergarten Paudorf mit Johann Schill

Die Kindergartenkinder aus Paudorf haben für ein Waisenhaus in Calabar gesammelt und durften nun Johann Schill bei einer Projektpräsentation mit vielen Bildern über die Projekte vor Ort lauschen. Auch die Pädagoginnen waren beeindruckt und die Kinder freuten sich über eine Schachtel Riesenschokobananen. Die HIFA bedankt sich für die tolle Unterstützung des Kindergartens und der Eltern!

Der Container ist in Calabar angekommen!

Der Container ist in Calabar angekommen!

Die Lehrwerkstätte in Calabar freut sich über den Eingang des Containers mit Materialien, Werkzeugen und Spielsachen im Wert von 5.000€. Wir bedanken uns bei allen Spendern, insbesondere den Schülern der LBS Mistelbach und verschiedenen Unternehmen. Das Projekt geht weiter, bitte unterstützen Sie uns weiterhin! Hier geht es zur Beschreibung: Lehrwerkstätte Calabar.