Aufsatzwettbewerb 2009

Emmanuel feiert seinen 18. Geburtstag mit Verwandten und einem besonderen Kuchen. Jahre später studiert er in Rom Kirchenrecht und dankt seinem Patenvater für die Unterstützung und Solidarität. Als Diakon geweiht, verspricht er, für ihn zu beten und Heilige Messen zu feiern.

Der lachende Priester aus dem Igbo Land

Der lachende Priester aus dem Igbo Land

Adolf Paster erinnert sich an den lachenden Priester Rev. Fr. Dr. Aaron Ekwu, der 1986 verstarb. Ekwu war ein begabter und humorvoller Mensch, der sich in seiner Heimatstadt Owerre-Ezukala für die Bekämpfung des Hungers einsetzte. Paster und Ekwu lernten sich durch ein gemeinsames Ziel kennen: die Errichtung einer Musterfarm, die den Bewohnern des Igbo-Landes eine Ausbildung in ökologischer Landwirtschaft ermöglichte. Ekwu war Schulinspektor, Pfarrer und betreute ein großes Waisenhaus mit Kriegswaisen. Ein Seligsprechungsprozess läuft seit Jahren für ihn in Rom.

Ein ehemaliges Patenkind wird zum Priester geweiht

Ein ehemaliges Patenkind wird zum Priester geweiht

Ein ehemaliges Patenkind von HIFA wurde am 1. November 2019 zum Priester geweiht und bedankte sich bei der Organisation fĂĽr die Chance, die er erhalten hat. Er freut sich sehr darĂĽber und bittet HIFA, die Familie ĂĽber seine Weihe zu informieren.