Ostereinsatz im Slumgebiet von Okpoko

Ostereinsatz im Slumgebiet von Okpoko

Dr. Joyce Ezeugo führt das Slumprojekt in Okpoko an und bietet kostenlos medizinische Versorgung für kinderreiche Familien an, die sich ärztliche Betreuung nicht leisten können. Sie bildet auch Multiplikatoren aus, die die Bevölkerung in natürlicher Geburtenkontrolle, Frauengesundheit, Ernährung und Hygiene beraten. In ihrem erfolgreichen Ostereinsatz konnte sie viele Patientinnen und Patienten kostenlos behandeln und ihnen eine Mahlzeit geben, trotzdem konnten sie nicht alle Probleme lösen.

Heftige Regenfälle in Okpoko

Heftige Regenfälle in Okpoko

In Okpoko gab es heftige Regenfälle, die sowohl für Patienten als auch für medizinische Helfer eine große Herausforderung darstellten. Einige Geräte wie Blutzuckermessgeräte und Blutdruckmessgeräte wurden nass, aber man hofft, dass sie nach dem Trocknen wieder funktionieren werden.

Dr. Günther Hans BARTL spendete medizinische Geräte!

Dr. Günther Hans BARTL spendete medizinische Geräte!

Dr. Günther Hans BARTL spendete medizinische Geräte, einschließlich eines EKG-Geräts, eines Beatmungsgeräts, eines Defibrillators und Medikamenten für die Slums in Okpoko. HIFA ist dankbar für die schnelle Unterstützung.

Wir suchen dringend ein EKG fĂĽr Slums in Okpoko!

Wir suchen dringend ein EKG fĂĽr Slums in Okpoko!

HIFA benötigt dringend ein EKG-Gerät für die Slums in Okpoko, um die Arbeit von Dr. Joyce Ezeugo zu unterstützen. Viele Menschen in den Slums können sich keine medizinische Behandlung leisten, und Dr. Ezeugo hilft den Ärmsten durch das Okpoko Slum-Projekt. Die Organisation sucht ein mobiles EKG-Gerät mit Zubehör und bittet um Hilfe. Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden oder bekannten Ärzten. Danke.

Ă„rztin und Ordensschwester Dr. Joyce Ezeugo kam nach Wien

Ă„rztin und Ordensschwester Dr. Joyce Ezeugo kam nach Wien

Dr. Joyce Ezeugo, eine Ă„rztin und Ordensschwester, berichtete während ihres Besuchs in Wien ĂĽber das Fortschreiten des Projekts „Okpoko Slum“ in Nigeria. Das Projekt bietet ambulante Gesundheitsversorgung und -beratung in Slums und wird von der Pfarre Perchtoldsdorf sowie Dr. Verbaeys unterstĂĽtzt. Bei jedem Einsatz können bis zu 500 Personen behandelt werden.

Okpoko Slum Projekt

Okpoko Slum Projekt

Dieses Projekt im Slumgebiet von Okpoko wird von Dr. Joyce Ezeugo geleitet. Es zielt darauf ab, die Gesundheitsprobleme der Bevölkerung zu lindern, indem MultiplikatorInnen in den Bereichen Hygiene, Ernährung, Frauengesundheit und natürlicher Geburtenkontrolle geschult werden. Zusammen mit der Aktion Regen wurden Tools entwickelt, die in den Slums eingesetzt werden. Regelmäßige kostenlose medizinische Versorgung wird in verschiedenen Dörfern im Slumgebiet angeboten, um Familien zu helfen, die sich keine medizinische Versorgung leisten können. Die häufigsten gesundheitlichen Probleme sind Infektionskrankheiten, Parasiten, Diabetes und Bluthochdruck.