Waisenhaus in Entebbe/ Uganda

Waisenhaus in Entebbe/ Uganda

Waisenhaus in Entebbe: Bildung, Versorgung, UnterstĂĽtzung. GrĂĽnderin Remmie Kimera & Team geben verlassenen Kindern Zukunftschancen. HIFA hilft.

WildendĂĽrnbach for Africa

WildendĂĽrnbach for Africa

Tischlermeister Hans Madner aus Wildendürnbach in Niederösterreich arbeitete an der Einrichtung einer Lehrwerkstätte in Calabar mit und organisierte später eine Präsentation in seiner Heimatgemeinde, um auf die Wichtigkeit der Unterstützung des Projekts aufmerksam zu machen. Die Präsentation wurde von nahezu 300 Besuchern besucht, die großzügig für die Weiterführung des Projekts spendeten.

Mit vollem Eifer und Einsatz geht es voran!

Mit vollem Eifer und Einsatz geht es voran!

Unsere Experten unterstützen die Lehrwerkstätten Calabar tatkräftig. Johann Schill, Johann Madner, Armin Zeugswetter und Thomas Stulik halfen bei ihrem Nigeria-Besuch im Juni 2019 und brachten den Schülern vieles bei. Wir sind stolz auf unser Team!

Auf und davon nach Nigeria!

Auf und davon nach Nigeria!

Am 29. Juni 2019 startete die große Nigeriareise mit vier Experten (Johann Schill, Johann Madner, Armin Zeugswetter und Thomas Stulik), die in Nigeria tatkräftig mithelfen und ihr fundiertes Wissen verbreiten. Hifa Präsident DI Uwe Kraus verabschiedete sie und wünschte viel Erfolg.

Johann Schill – „der geliebte Meister Johann“

Johann Schill – „der geliebte Meister Johann“

Johann Schill – der geliebte Meister John – engagiert sich sehr fĂĽr Projekte in Nigeria und hat sich fĂĽr das Projekt Lehrwerkstätte Calabar eingesetzt. Seine BeweggrĂĽnde sind seine eigenen positiven Erfahrungen in Nigeria und das schöne GefĂĽhl, anderen Menschen zu helfen. Interessierte können ihn fĂĽr Vorträge kontaktieren.

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018

Die HIFA hielt ihre 48. Generalversammlung ab, bei der Berichte von laufenden Projekten vorgestellt wurden. Zwei neue Projekte sind fĂĽr 2019 geplant.

Nigeriareise 2018!

Nigeriareise 2018!

Johann Schill und Harald Reichart sind im Rahmen des Train the Trainer Programms wieder in Calabar und unterstützen in der Lehrwerkstätte beim Lernen und Arbeiten. Ein Projekt beinhaltet die Anfertigung einer neuen Überdachung, die auch als Verbindungsweg zwischen den Werkstätten dient. Die beiden sind nicht nur als Kontrolleure vor Ort, sondern helfen auch aktiv mit.

Die Drehmaschine läuft wieder!!

Johann Schill reparierte in der Lehrwerkstätte Calabar eine defekte Drehmaschine. Er führt derzeit Schulungen im Train the Trainer Programm durch.

Projektpräsentation im Kindergarten Paudorf mit Johann Schill

Projektpräsentation im Kindergarten Paudorf mit Johann Schill

Die Kindergartenkinder aus Paudorf haben für ein Waisenhaus in Calabar gesammelt und durften nun Johann Schill bei einer Projektpräsentation mit vielen Bildern über die Projekte vor Ort lauschen. Auch die Pädagoginnen waren beeindruckt und die Kinder freuten sich über eine Schachtel Riesenschokobananen. Die HIFA bedankt sich für die tolle Unterstützung des Kindergartens und der Eltern!

Besuch beim Erzbischof Josef Effiong Ekuwem

Besuch beim Erzbischof Josef Effiong Ekuwem

Die beiden Berufsschullehrer Johann Schill und Harald Reichart sowie HIFA-Präsident Dipl. Ing. Uwe Kraus besuchten den Erzbischof Josef Effiong Ekuwem in Calabar. Sie überreichten ihm eine selbst gemachte Friedenstaube als Symbol für Frieden und Freundschaft. Die österreichischen Herren trugen bei diesem Anlass traditionelle Tracht und es war ein bedeutsames Ereignis für alle Beteiligten. Der Besuch unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit und des Austauschs zwischen Österreich und Nigeria, insbesondere im Bereich der humanitären Hilfe und Unterstützung.