NEU: Labor f├╝r Elektrotechnik und Elektronik

NEU: Labor f├╝r Elektrotechnik und Elektronik

Ein neues Labor f├╝r Elektrotechnik und Elektronik wurde im Ausbildungszentrum in Calabar von Dipl. Ing. Pitner und HIFA-Pr├Ąsident Dipl. Ing. Kraus fertiggestellt. Es sind dringend Schulungen f├╝r das Lehrpersonal notwendig.

Knien auf der Leiter – eine neue ├ťbung

Knien auf der Leiter – eine neue ├ťbung

In diesem kurzen Text geht es um eine neue ├ťbung namens „Knien auf der Leiter“, die zur Anbindung der Halle f├╝r das Elektrotechniklabor und den Computerraum an die zentrale Versorgung der HIFA Lehrwerkst├Ątten durchgef├╝hrt wurde.

Erfolgreiche Besprechung ├╝ber eine Lehrwerkst├Ątte in Burundi!

Erfolgreiche Besprechung ├╝ber eine Lehrwerkst├Ątte in Burundi!

Am Flughafen Schwechat fand am 17. Dezember 2017 eine wichtige Besprechung statt. Es wurde beschlossen, dass das Projekt – die Lehrwerkst├Ątte in Burundi – gestartet werden kann. Daf├╝r werden Menschen in Burundi gesucht, die an einer Handwerksausbildung interessiert sind. Sie sollen nach Calabar geschickt werden, wo sie praktische Erfahrung sammeln k├Ânnen. Es werden erfahrene Teams f├╝r die Metallausbildung, Blechbearbeitung, Elektrotechnik und Holzbearbeitung zusammengestellt, um ihr Wissen an die Teilnehmer weiterzugeben. Msgr. Gabriel Baregensabe wird sich um die Energieversorgung k├╝mmern.

Gro├če Nigeriareise startet Ende April

Gro├če Nigeriareise startet Ende April

Dipl.-Ing. Uwe Kraus, Pr├Ąsident von HIFA, startet Ende April eine gro├če Reise nach Nigeria. Neben der Vorsprache in der Botschaft und der Wassergewinnung im Krankenhaus Okigwe werden auch Vorbereitungen f├╝r den Bau der KFZ-Werkstatt in der Lehrwerkst├Ątte Calabar getroffen. Zusammen mit ├Âsterreichischen Lehrerkollegen soll die Eindeckung der Halle und die Errichtung der Hebeb├╝hne erfolgen, sowie das Elektrotechnik-Grundlagenlabor aufgebaut werden.

Gedanken zum Projekt von Ing. Thomas Stulik

Gedanken zum Projekt von Ing. Thomas Stulik

Die LBS Mistelbach in ├ľsterreich bildet nigerianische Lehrer aus und bringt praktische und theoretische Bildung zu etwa 1.000 Jugendlichen im Alter bis 16 Jahren am St. Patrick’s College in Calabar. Die Landesinnung der Spengler und andere Vertreter der Spenglerindustrie unterst├╝tzten das Projekt. Die Sch├╝ler der LBS Mistelbach sammelten Spenden, die zusammen mit anderen Unternehmen und Spenden ein nachhaltiges Schulungsprogramm in Calabar finanzierten. Trotz der Herausforderungen von Armut und Korruption wird die ordnungsgem├Ą├če Verwaltung des Projekts durch lokale Priester der r├Âmisch-katholischen Kirche ├╝berwacht und sichergestellt. Spenden ├╝ber HIFA sind willkommen.