WAKISO in Entebbe – Uganda

WAKISO in Entebbe – Uganda

Das Berufsausbildungszentrum WAKISO in Uganda erhielt dank einer großzügigen Spende Geräte und Werkzeuge für den Ausbau ihrer Lehrwerkstätten. Ziel ist es, den Kursteilnehmer:innen ein eigenes Unternehmen zu ermöglichen. Dipl. Ing. Festus Imarhiagbe, Projektreferent der HIFA für Landwirtschaft, prüft eine weitere Zusammenarbeit mit einem Agrarprojekt. Der Betrag von umgerechnet 3.500 € wurde von Johann Schill in Uganda nahe dem Victoriasee übergeben. Er überprüfte die Einkäufe auf Qualität und Sinnhaftigkeit.

Auszeichnung für HIFA Präsident Dipl. Ing. Uwe Kraus

Auszeichnung für HIFA Präsident Dipl. Ing. Uwe Kraus

Dipl. Ing. Uwe Kraus, der Präsident von HIFA, erhielt vor der Corona Pandemie den „Award of Excellence“ vom HIFA Board Cross River fĂĽr seine selbstlose Hingabe und erfolgreiche Förderung der Projekte. Die Mitglieder des Boards und die Projektpartner in Cross River State bedankten sich fĂĽr seine FĂĽhrung.

SchĂĽler spenden fĂĽr Werkzeug!

SchĂĽler spenden fĂĽr Werkzeug!

Die SchĂĽler der Berufsschule „Spengler und Hufschmiede“ spendeten 140 Euro fĂĽr das Lehrwerkstätte-Projekt in Calabar. Die Spende ermöglicht den Kauf von notwendigem Werkzeug. Der BOL Johann Schill bedankt sich im Namen der HIFA bei den engagierten SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern.

WildendĂĽrnbach for Africa

WildendĂĽrnbach for Africa

Tischlermeister Hans Madner aus Wildendürnbach in Niederösterreich arbeitete an der Einrichtung einer Lehrwerkstätte in Calabar mit und organisierte später eine Präsentation in seiner Heimatgemeinde, um auf die Wichtigkeit der Unterstützung des Projekts aufmerksam zu machen. Die Präsentation wurde von nahezu 300 Besuchern besucht, die großzügig für die Weiterführung des Projekts spendeten.

Mit vollem Eifer und Einsatz geht es voran!

Mit vollem Eifer und Einsatz geht es voran!

Unsere Experten unterstützen die Lehrwerkstätten Calabar tatkräftig. Johann Schill, Johann Madner, Armin Zeugswetter und Thomas Stulik halfen bei ihrem Nigeria-Besuch im Juni 2019 und brachten den Schülern vieles bei. Wir sind stolz auf unser Team!

Auf und davon nach Nigeria!

Auf und davon nach Nigeria!

Am 29. Juni 2019 startete die große Nigeriareise mit vier Experten (Johann Schill, Johann Madner, Armin Zeugswetter und Thomas Stulik), die in Nigeria tatkräftig mithelfen und ihr fundiertes Wissen verbreiten. Hifa Präsident DI Uwe Kraus verabschiedete sie und wünschte viel Erfolg.

Experten – Kleeblatt im Einsatz

Experten – Kleeblatt im Einsatz

Die HIFA-Experten Johann Schill, Johann Madner, Armin Zeugswetter und Thomas Stulik waren im Juli 2019 im St. Patrick’s College in Calabar tätig. Sie unterstĂĽtzten die Lehrwerkstätten in verschiedenen Fachrichtungen unentgeltlich und trugen so zum nachhaltigen HIFA Hilfsprojekt in Nigeria bei.

Treffen mit Kardinal Schönborn

Treffen mit Kardinal Schönborn

Treffen mit Kardinal Schönborn: Überreichung des Briefs des Erzbischofs von Calabar und persönliches Präsent. HIFA plant Berufsausbildungsstätte in Nigeria und setzt auf langfristige Zusammenarbeit.

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018

Die HIFA hielt ihre 48. Generalversammlung ab, bei der Berichte von laufenden Projekten vorgestellt wurden. Zwei neue Projekte sind fĂĽr 2019 geplant.