Mit einem Testament nachhaltig Gutes bewirken – UnterstĂĽtzen Sie unsere Arbeit

Mit einem Testament nachhaltig Gutes bewirken – UnterstĂĽtzen Sie unsere Arbeit

Unterstützen Sie die Arbeit von HIFA auch nach Ihrem Tod mit einem Testament. Sichern Sie sich langfristige Wirkung und wählen Sie zwischen allgemeiner Unterstützung oder gezielter Förderung. Testamentsspenden, wie Erbeinsetzung, Vermächtnis oder Teilungsanordnung, möglich. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Abwicklung Ihrer Spende.

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018

Die HIFA hielt ihre 48. Generalversammlung ab, bei der Berichte von laufenden Projekten vorgestellt wurden. Zwei neue Projekte sind fĂĽr 2019 geplant.

Präsidententreffen

Präsidententreffen

Das Treffen aller Hauptverantwortlichen der HIFA Nigeria mit Dipl. Ing. Uwe Kraus und Dipl. Ing. Hubert Pitner fand Ende Februar statt. Es wurden aktuelle Informationen ausgetauscht und ĂĽber den Stand der laufenden Projekte berichtet. Auch die bestehenden Herausforderungen wurden besprochen. Nach der Sitzung gab es noch ein gemĂĽtliches Beisammensein zum zwanglosen Austausch.

Auf meinbezirk.at wurde ein toller Zeitungsbericht verfasst!

Auf meinbezirk.at wurde ein toller Zeitungsbericht verfasst!

Wir sind dankbar für die Unterstützung der Bezirksblätter und hoffen, dass viele Handwerker sich unserem Projekt anschließen und helfen werden, jungen Menschen in Nigeria eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Der Artikel beschreibt auch die Herausforderungen, die unsere Helfer vor Ort meistern müssen, um den Lehrbetrieb aufrechtzuerhalten und den Schülern eine fundierte Ausbildung zu bieten. Wir sind stolz auf das, was wir bislang erreicht haben, aber es gibt noch viel zu tun. Wir hoffen, dass der Zeitungsbericht dazu beiträgt, mehr Menschen für unsere Sache zu begeistern und uns dabei zu helfen, das Leben junger Menschen in Nigeria nachhaltig zu verbessern.

Eine Ă„ra geht zu Ende!

Eine Ă„ra geht zu Ende!

Adolf Paster, Gründer und Präsident der HIFA, ist aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Dipl. Ing. Uwe Kraus übernimmt das Amt des Präsidenten. Paster wurde für sein Wirken gedankt und wird als Ehrenpräsident die Aktivitäten der HIFA weiterhin unterstützen.

Aus dem Reisetagebuch, Nigeriareise Februar 2013

Aus dem Reisetagebuch, Nigeriareise Februar 2013

Es gab Schwierigkeiten beim Aufbau von drei Röntgenanlagen in Aba. Eine Anlage funktioniert einwandfrei, bei den anderen beiden traten Fehler auf. Die Ursache war unklar und musste untersucht werden. Doch dank des Fachwissens unserer Nigeria-Reisenden konnten die Röntgengeräte schließlich erfolgreich angeschlossen und in Betrieb genommen werden.