Lehrerteam fliegt nach Nigeria!

Lehrerteam fliegt nach Nigeria!

Zwei Lehrer von der Landesberufsschule Mistelbach flogen nach Nigeria, um das Lehrpersonal in Calabar zu unterrichten und die Lehrwerkst├Ątten weiter auszubauen. Jasmin Pichler, eine Mechanikerin, plant ebenfalls einen Auslandsaufenthalt. Wir w├╝nschen allen einen erfolgreichen Aufenthalt!

Gro├če Nigeriareise startet Ende April

Gro├če Nigeriareise startet Ende April

Dipl.-Ing. Uwe Kraus, Pr├Ąsident von HIFA, startet Ende April eine gro├če Reise nach Nigeria. Neben der Vorsprache in der Botschaft und der Wassergewinnung im Krankenhaus Okigwe werden auch Vorbereitungen f├╝r den Bau der KFZ-Werkstatt in der Lehrwerkst├Ątte Calabar getroffen. Zusammen mit ├Âsterreichischen Lehrerkollegen soll die Eindeckung der Halle und die Errichtung der Hebeb├╝hne erfolgen, sowie das Elektrotechnik-Grundlagenlabor aufgebaut werden.

Gedanken zum Projekt von Ing. Thomas Stulik

Gedanken zum Projekt von Ing. Thomas Stulik

Die LBS Mistelbach in ├ľsterreich bildet nigerianische Lehrer aus und bringt praktische und theoretische Bildung zu etwa 1.000 Jugendlichen im Alter bis 16 Jahren am St. Patrick’s College in Calabar. Die Landesinnung der Spengler und andere Vertreter der Spenglerindustrie unterst├╝tzten das Projekt. Die Sch├╝ler der LBS Mistelbach sammelten Spenden, die zusammen mit anderen Unternehmen und Spenden ein nachhaltiges Schulungsprogramm in Calabar finanzierten. Trotz der Herausforderungen von Armut und Korruption wird die ordnungsgem├Ą├če Verwaltung des Projekts durch lokale Priester der r├Âmisch-katholischen Kirche ├╝berwacht und sichergestellt. Spenden ├╝ber HIFA sind willkommen.