Leere-Pixel

HIFA

Verein für Entwicklungszusammenarbeit und Hilfsprojekte

Ich beschloss, die Bruchstücke meines Lebens aufzusammeln

Meine Geschichte und meine Reise begannen 1983 als Patenkind von HIFA, an dem Tag als ich das Wort „Leben ist Liebe“ verstanden habe. 
2022 03 26 Ifeoma Ebbi2

Ich beschloss, die Bruchstücke meines Lebens aufzusammeln. Ich formuliere es deshalb so, weil ich drauf und dran war, mein Leben aufzugeben und zu überleben bedeutungslos geworden war. Heute weiß ich, dass das Leben Jesus und seine teilende Liebe bedeutet.

Nach dem Abschluss meines Studiums hatte ich keine Arbeit. Eines Tages suchte ich das Gespräch mit meinem Vater. Er erinnerte mich an Chief Adolf Paster, den einzigen Menschen, den er je getroffen hatte, der wahre Liebe ohne Diskriminierung verstand. Ich schrieb an Chief “Nwanne di na mba I” Adolf Paster und bat um Unterstützung. Es überraschte mich, dass er sofort antwortete und bereit war mir zu helfen.

Ich habe mit Unterstützung von HIFA an der “Elo-Photos Academy” in Nigeria inskribiert und schloss den Kurs 2012 als gelernte Fotografin ab. Anschließend gründete ich eine kleine Firma. Ein Studium abzuschließen ist eine Sache, ein Unternehmen mit Profit zu gründen eine andere. HIFA gewährte mir ein zinsenloses Darlehen, mit dem ich eine Ausrüstung für mein Fotostudio kaufte. Ich zahlte es in voller Länge zurück. Ich meisterte viele Hindernisse, wobei Jesus immer auf meiner Seite war und ich gestärkt aus den Schwierigkeiten hervorging. 
2022 03 26 Ifeoma Ebbi
Das ging solange gut, bis die Corona Pandemie mein Geschäft zum Stillstand brachte. Es gab keine Veranstaltungen, niemand ließ sich fotografieren aus Angst vor dem Virus. Als der Lockdown beendet wurde, war es unmöglich einen Kredit, Arbeit oder andere Hilfe zu bekommen um sich von dem Verlust und Schaden der Pandemie zu erholen. Diese beiden Jahre werde ich nie vergessen.

Ich lobe Gott und danke dem gesamten HIFA Team, mein Geschäft mit einem zweiten Darlehen erneut gerettet zu haben. Meine kleine Firma macht sogar wieder Fortschritte und stabilisiert sich.
Ich danke Ulrike Mayr, dass sie an mich geglaubt hat und mir auf die Füße geholfen hat, als ich es am nötigsten gebraucht habe. Ich bitte für euch um Gottes Segen und für die Fortsetzung eurer Hilfsbereitschaft in Liebe.

Das ist meine Geschichte und die einer großartigen Organisation. Gott beschütze HIFA und alle Sponsoren!

Danke, Ifeoma Ngozika Ebbi 

Diese Kinder benötigen Unterstützung:

Teddy 

 

 

Werden Sie Patin, werden Sie Pate!

Mit nur 70 Cent täglich können Sie das Leben der Kinder nachhaltig ändern.

Weiterlesen ...

 

Lehrwerkstätte Calabar

Der Ausbau geht weiter! Im Juli 2019 flogen vier Experten nach Nigeria und unterstützten das Projekt.

Weiterlesen ...

 

 

      HIFA Shop

Shop